Sonntag 19. Juli 2020

Kunsthandwerkermarkt im Schlosspark Neschwitz

Auf Facebook teilen

Art: Kunsthandwerkermarkt

Datum: So. 19.07.2020 (weitere Termine)

Öffnungszeiten: 10:00 - 18:00 Uhr


Gelände: Schloss Neschwitz

Adresse: Park Neschwitz
02699 Neschwitz


Ansprechpartner: Andreas Wolf
0171/5223791

  • Standplatz: kostenpflichtig
  • Eintritt: kostenlos

  • Essen & Trinken: ja
  • Sanitäre Anlagen/WC: ja

Besuchen Sie die Veranstaltung im Web:

Veranstaltungsbeschreibung

Im Neschwitzer Schlosspark finden Sie Schätze, die Sie in gängigen Geschäften nicht entdecken: liebevolle Einzelfertigungen aus Holz, Glas, Ton, Metall und Textil werden direkt von ihren Erzeugern auf dem Kunsthandwerkermarkt ausgestellt und feilgeboten.
Auf der historischen Schlossanlage in Neschwitz zwischen Bautzen und Hoyerswerda gelegen, werden an zahlreichen Ständen Künstler, Kunsthandwerker und Kreative aus verschiedenen Bundesländern feines Kunsthandwerk ausstellen, ihre handgefertigten Produkte zum Verkauf bieten und Gutes für den Gaumen reichen.
Ein Wochenende lang bieten über 60 Aussteller ihre Kunst feil, erklären den Besuchern gern ihre Geschichte und Technik, führen vor, wie’s funktioniert. Schmuckgestalter, Bürstenmacher, Korbmacher, Holzgestalter, Textilgestalter, Keramiker, Puppenbauer und Seifensieder – nur Beispiele eines Universums von Verarbeitungstechniken und Produkten. Ob für Wohnung, Freizeit oder Arbeitsplatz, Unikate und Kleinserien aus den unterschiedlichsten Materialen, wie Gold, Ton, Holz, Silber, Papier oder Glas – nur ein Bruchteil der Materialen des feinen Kunsthandwerks, was den Besucherinnen und Besuchern geboten wird.
Begleitet wird der Kunsthandwerkermarkt mit Live-Musik an verschieden Orten und mit einer musikalischen Stelzenüberraschung.
Für Kurzweil sorgt die Musikerzunft: Drehorgelspieler Heinz Krappatsch gibt Moritaten zum Besten. Das Weimarer „Duo Liedfass“, zwei struppige Gesellen in leinenen Hemden, lässt kein Auge trocken mit seiner ganz speziellen „Folklore“ bzw. „Un- Folklore“.
Dafür, dass das Ambiente nicht zu ernst wird, wissen Lotti und Ugo, das freche Clownspärchen (Thüringen), mit ihren derben Späßen und Ihren handgemachten Lachsäcken schon zu sorgen. Aber keine Angst, sie machen nachher alles wieder gründlich sauber.
Vor allem an die Kinder ist gedacht. Dem Handwerker über die Schulter zu schauen ist aufregend. Noch aufregender ist es, selber Hand anzulegen. An verschiedenen Stationen können sich die Kinder in traditionellen Handwerkstechniken ausprobieren und werden dafür mit einem Stempel im Kindergesellenbrief belohnt.
Feinschmecker werden von allerlei kulinarischen Köstlichkeiten verführt: Mediterranes, Kartoffelpuffer, frische Waffeln, Honig, Marmelade, Likör, Backwaren, frisch gebrannte Mandeln, Käse, Wild...
Der Markt der schönen Dinge verspricht allen großen und kleinen Gästen ein anspruchsvolles und entspanntes Wochenende

Für den Markt und sein Kulturprogramm wird ein Eintrittsgeld erhoben

Wichtig: Termine vom Veranstalter bestätigen lassen.

Aufgrund der unübersichtlichen Lage und Regelungen auf Länder- und Regionalebene zum Thema Covid-19, können aktuelle Termine mit Status "Fällt aus" oder "Findet statt" nicht mehr korrekt sein.
Lassen Sie sich vom Veranstalter bestätigen, ob der aktuell angezeigte Termin stattfindet oder ausfällt.

Wichtig:
Alle Angaben auf krencky24.de (insbesondere Termine, Zeiten und Preise) sind ohne Gewähr und können sich zwischenzeitlich geändert haben. Veranstaltungen können verlegt oder abgesagt worden sein.
Für verbindliche Informationen, kontaktieren Sie bitte immer den Veranstalter direkt.

Veranstalternummer: 7463